Details über die 5Rhythmen®

Für Informationen bitte die folgenden Reiter aufklappen:

"Das erste Mal"

Jedes Mal, wenn ich versuche, die 5Rhythmen®​ mit Worten zu beschreiben, beginne ich mich automatisch zu bewegen. Es ist schwierig, etwas so Körperliches in Worte zu fassen, aber im Folgenden ein Versuch. 

Die 5Rhythmen® ​sind sowohl freier Tanz als auch dynamische Meditation. Es gibt keine Schrittfolgen, sondern du wirst von mir und der Musik durch den natürlichen Ablauf einer Welle geleitet, d.h. die Bewegungen beginnen fließend, werden klar und zielgerichtet, dann chaotisch und wild, als nächstes leicht und verspielt und schließlich still. Jeder einzelne Rhythmus hat seine eigene Energie und Qualität. 

Du entscheidest selbst wie tief du eintauchst. Du kannst einfach Spaß haben, Kraft tanken, in Kontakt sein und Spannungen lösen oder gleichzeitig deine Gedanken loslassen, bewegen was dich bewegt sowie anderen bzw. dir selbst neu begegnen. Dabei ist stets Raum für deine Individualität, du hast die Freiheit alles in deinem eigenen Tempo zu tun und in deiner Energie. Du tanzt so wie du es in diesem Moment gerade möchtest und brauchst. Das kann dir dabei helfen deine Körperwahrneh­mung und Intuition zu steigern, dich lebendig und frei zu fühlen und in deiner Mitte anzukommen.

Alle Teilnehmer:innen auf der Tanzfläche waren mal Neulinge; probiere aus, versuche der Magie deines Tanzes zu folgen, deinen Impulsen zu vertrauen und sei offen für Veränderungen. Lass dich von der Musik, den Übungen sowie den Teilnehmer:innen inspirieren und von dir selbst überraschen. Es wird jedes Mal anders sein. 

5Rhythmen®​-Waves

Bei den 5Rhythmen®​-Waves tanzen wir meistens eine lange Wave und manchmal zwei Waves nacheinander oder mit Warmup zu Beginn. Meistens gibt es eine kurze Einleitung, ein Thema und wir machen eine kleine Übung. Mal leite ich mehr und mal weniger an, je nachdem, wie die Gruppendynamik ist und was die Teilnehmer:innen gerade brauchen. 

Der Tanzraum öffnet ca. 10 Minuten vor Beginn. Diese freie Zeit kannst du nutzen, um dich selbständig aufzuwärmen, auszuruhen, anzukommen, zu strecken, zu dehnen, dir Zeit für dich selbst zu nehmen oder was auch immer du gerade brauchst oder dir in diesem Moment guttut.

5Rhythmen®​-Workshops

Die 5Rhythmen®​-Workshops beinhalten zwar auch Waves, aber der Unterschied besteht darin, dass du tiefer eintauchen, intensivere Erfahrungen sowie eine stärkere Verbindung zu dir selbst und den anderen Teilnehmer:innen erleben kannst. Gemeinsam erforschen wir das Thema das Workshops und haben aufgrund der längeren Dauer mehr Raum für entsprechende Übungen, Austausch, besondere Momente sowie für die entstehende Gruppendynamik. Je offener du dich mit deiner Individualität auf den Prozess einlässt, umso mehr kann sich die Intensität, die Inspiration und die Selbsterfahrung steigern.

Teilnahme

Empfehlenswert sind bewegungsfreundliche Klamotten in mehreren Lagen, nackte Füße, alternativ rutschfeste Socken oder Tanzschuhe, eine glasfreie Wasserflasche zum Nachfüllen und ein Handtuch, denn wir werden schwitzen. 

Wir bewegen uns schweigend und die Handys sind aus und weg, denn wenn wir unsere Aufmerksamkeit auf den Körper richten, sind Worte und Bildschirme für alle Anwesenden erschwerend. Bitte komme stets nüchtern. Wir beginnen und enden nach Möglichkeit gemeinsam. Bitte lass mich zu Beginn kurz wissen, wenn du die 5Rhythmen® zum ersten Mal tanzt. 

Wissenswertes

Bitte übernimm selbst die Verantwortung für dein Wohlergehen, achte auf deine Grenzen, versorge dich mit Wasser, teile dir deine Energie ein, mache bei Bedarf eine Pause, nimm dir die Zeit, die du brauchst und bewege dich mit offenen Augen. Vielleicht erlebst du intensivere oder passivere Phasen; bitte folge dabei stets deinem Impuls und respektiere gleichzeitig die anderen Teilnehmer:innen, was du andersrum auch erwarten darfst. Meine Anleitungen sind stets Einladungen, d.h. freiwillig. Bitte mache nichts, was unangenehm oder gar schmerzhaft für dich ist. Manchmal lösen sich festgehaltene Gefühle; du bist eingeladen, diesen Raum zu geben und anderen auch ihren Raum damit zu lassen.

Krankheiten und Wirkungen

Die Teilnahme kann therapeutische Wirkungen haben, wird aber nicht zur Heilung von körperlichen oder seelischen Krankheiten angewandt und ist kein Ersatz für psychotherapeutische, heilpraktische, ärztliche oder ähnliche Behandlungen/Therapien. Solltest du an einer psychischen oder physischen Krankheit leiden, teile mir das bitte vor den 5Rhythmen®-Waves kurz mit bzw. nimm vorher Kontakt zu mir auf, wenn du an einem Workshop teilnehmen möchtest. Vielen Dank! 

5Rhythmen® mit Gabrielle Roth (Englisch):
>>>  Video und Worte
>>> "Moving Center"

Hast du weitere Fragen? >>> Kontakt

"When was the last time you did something
for the first time?"

"Wann hast du das letzte Mal etwas zum ersten Mal gemacht?"

John C. Maxwell