Rundbriefe / Newsletter

An-/Abmeldung:



Rundbrief / Newsletter 5. Juni 2024:

"Ich mag das Wort Lehrer gar nicht. (…) Die 5Rhythmen® sind die fünf Meister und jede Person wird ihr eigener Lehrer."
Gabrielle Roth


summermagic @ bethanien
Den ganzen Sommer werden wir jeden Freitagabend durchgängig „move & groove“ im Kunstquartier Bethanien tanzen, einzig der 28. Juni entfällt. Der wunderschöne Raum ist mir eine unaufhörliche Freude, ebenso wie die Begleitung der Tänzer:innen, die strahlenden Gesichter danach und manchmal fühle ich mich dabei wie verzaubert. Auf diese Weise bestätigt sich mein Vertrauen in die Magie der 5Rhythmen® immer wieder aufs Neue.

help @ team
Das Helfer:innen-Team sucht dringend Verstärkung für Auf-/Abbau oder Einlass am Freitagabend, entweder regelmäßig einmal im Monat oder als Springer:in, ab sofort oder später. Als Ausgleich nimmst du kostenlos an „move & groove“ teil und außerdem kann es ein interessanter Blick hinter die Kulissen der 5Rhythmen® sein. Falls du was hörst oder jemanden kennst oder selbst Interesse hast, antworte bitte auf diese Mail oder nimm anders Kontakt zu mir auf, siehe unten. Ich freu mich auf dich!

new @ move&groove
Bring eine befreundete oder dir bekannte Person mit, die zum ersten Mal an "move & groove" teilnimmt und erhalte im Anschluss für dich und deine Begleitung je einen 5-EUR-Gutschein*. Weitere Details: https://www.fivedive.de/events/move-groove/neu

workshop @ fivedive
Aktuell gibt es noch nichts konkretes, aber ich habe da Ideen und Pläne und sobald es Neuigkeiten gibt, erfährst du sofort über diesen Verteiler und auch in den sozialen Medien davon.

you @ alife
Ich freue mich von dir zu lesen, dich zu hören, zu sehen oder dir auf einem Tanzboden zu begegnen und wünsche dir einen wunderschönen Sommer mit angenehmen Temperaturen, liebevollen Begegnungen, nährenden Momenten, bewussten Bewegungen, tiefen Atemzügen und viel Licht und Liebe.

Herzlich, Susanne ❤

Für das Archiv bitte einen der folgenden Reiter aufklappen:

10. Februar 2024

"The rhythms are about creating organic people: human beings that are grounded, centered, real." 
Gabrielle Roth

Übersetzung: "Bei den Rhythmen geht es darum, organische Menschen zu schaffen: Menschen, die geerdet, zentriert und echt sind."

... und wenn Gabrielle von den „rhythms“ gesprochen hat meinte sie natürlich die 5Rhythms®

 
@ you & new
Nun sind wir schon im zweiten Monat des neuen Jahres. Wie war dein Start bis hier hin? Was hat dich bewegt? Was hast du bewegt? Es passt gerade gut in die Zeit, etwas neues zu beginnen oder in dein Leben einzuladen, denn heute ist Neumond und der Beginn des chinesischen Drachenjahres. Im Gegensatz zu unserer Kultur ist der Drache als eines der vier Wundertiere ein kraftvolles Glücks- und Schutzsymbol, er steht für Unverwundbarkeit, Macht, Weisheit, Güte und representiert das männliche „Yang“. Der bedrohliche Ausdruck soll negative Energien und Unheil vertreiben. „Es ist der Gegenwind der Drachen steigen lässt.“ (chinesisches Sprichwort)

@ flow & free
5Rhythmen®-Miniworkshop „free flow“ am Freitag 12. April 2024: Dir selbst vertrauen, deine Wurzeln spüren, den Füßen folgen, mit der Energie fließen und den Zauber des Moments genießen. Details: https://www.fivedive.de/free-flow

@ fire & on
5Rhythmen®-Miniworkshop „on fire“ am Freitag 24. Mai 2024: Deinen Ausdruck finden, Grenzen spüren, klar sein, Herz zeigen, auch für dich selbst, hier und jetzt. Was ist im Fokus? Wofür brennst du? Details: https://www.fivedive.de/on-fire

@ move & groove
Die Waves im Kunsthaus Bethanien laufen wie gewohnt weiter, d.h. jeden Freitagabend um 19.30 Uhr öffnen wir Studio 2 und beginnen um 19.45 Uhr, die wenigen Ausnahmen findest du im Kalender. Meistens starten wir mit einem Warmup, danach gibt es kleines Input von mir, eine kurze Übung und im Anschluss eine Wave: flowing staccato chaos lyrical stillness. Es ist jedes Mal anders, es ist jedes Mal ein Erlebnis, auch für mich und ich freue mich sehr über jede/n die/der dabei ist. Die Gruppengröße ist sehr unterschiedlich, d.h. zwischen 10 und 40 Teilnehmer:innen ist alles möglich, was immer wieder eine aufregende Überraschung ist, denn ich schätze kleinere Gruppen genauso wie die großen. https://www.fivedive.de/kalender

@ special & studio
Im Januar konnten wir ein „move & groove“-special im Studio 1 des Kunsthaus Bethanien erleben, was wirklich sehr besonders war, da es räumlich sehr beeindruckend ist und wir eine besonders große und lebendige Gruppe waren. Am Ende dieser E-Mail findest du Fotos davon.

@ cargobike & help
Über die Entscheidung mir ein Lastenrad anzuschaffen freue ich mich jedes Mal, wenn ich damit stolz zu meinen Veranstaltungen fahre, egal bei welchem Wetter, siehe Foto. Die Anmeldung für die Mini-Workshops ist eröffnet und ich suche dafür noch Helfer:innen, melde dich gern wenn du dich dafür interessierst. Natürlich freue ich mich auch sonst von dir zu lesen, dich zu hören, zu sehen oder dir auf einem Tanzboden zu begegnen und wünsche dir weiterhin viel Vertrauen, Mut, Erholung, Gesundheit, Lebendigkeit und Liebe.

Herzliche Grüße
Susanne

1. Januar 2024

„Alles, was du mit einem Lächeln beginnst, ist dir schon fast gelungen.“   Dalai Lama


@transition
Ich wünsche dir von Herzen ein gesundes neues Jahr und hoffe dein Übergang war so wie du es diesmal gebraucht hast, z.B. lebendig oder ruhig, nährend oder bezaubernd und du warst umgeben von liebevollen Menschen oder hast dir selbst Gutes tun können, vielleicht sogar getanzt.

Bis zum 6. Januar dauern noch die Rauhnächte, die dunkelste Jahreszeit und zugleich die Zeit des zunehmenden Lichts. Sie werden auch die Zeit zwischen den Jahren genannt und schenken uns den Raum, uns mit innerer Weisheit und Visionen zu verbinden und die Sinne zu öffnen.

@2023
Wie war das vergangene Jahr für dich? Für mich war es sowohl beruflich als auch privat herausfordernd, lebendig und manchmal herzzerreißend, aber auch lehrreich und großartige Menschen waren liebevoll da, was eine große Unterstützung für mich war und auch die 5Rhythmen® haben mir bei diesen Prozessen wieder sehr geholfen.

Außerdem hat meine Tochter einen neuen Flyer und Sticker entworfen, worüber ich mich sehr freue, siehe Anlage.

Ansonsten war der Jahresabschluss mit meinen beiden special-waves „stillness“ kurz vor Weihnachten und „transition“ kurz vor Silvester, von Tiefe, Ruhe, Energie, Lebendigkeit und mutigen Teilnehmer:innen geprägt, die sich ganz wunderbar eingelassen haben.

Nach dem Verlust des Raumes in der Kulturbrauerei ist es ein großes Glück, dass „move & groove“ seit etwa drei Monaten wieder eine neue Basis gefunden hat. Im Kunsthaus Bethanien bewegen wir die 5Rhythmen® jeden Freitag im Studio 2, ein großer, wundervoller und hoher Raum mit Atmosphäre, Schwingboden und Blick durch große Fenster auf den Mariannenplatz. Mein Angebot dort, gehört inzwischen zum festen Kursprogramm des Internationalen Theaterinstituts e.V., worauf ich besonders stolz bin: https://studio2.iti-germany.de/de/courses

Danke liebes Leben für all das!

@2024
Die Planungen laufen und eventuell findet im Frühling bereits der nächste Workshop von mir statt, aber zuvor und zwar schon Ende Januar wird es voraussichtlich nochmal eine special-wave geben. Das wird ein einmaliges Experiment in einem riesigen anderen Raum im Kunsthaus Bethanien mit beeindruckenden Säulen und Deckenbögen. Auf meiner Website findest du rechtzeitig entsprechende Details dazu, siehe: https://www.fivedive.de

Die Voranmeldung für „move & groove“ hat vorübergehend pausiert, wird ab Januar aber wieder möglich sein. Da der Raum größer ist als bisher, kannst du jedoch auch stets spontan und per Barzahlung teilnehmen.

Ich danke dir, dass du bis hier hin gelesen hast und sende dir liebe Grüße, wünsche dir einen erfreulichen Jahresbeginn, viel Mut für 2024 und eine gemütliche und bewegte Winterzeit!  

Herzlich, Susanne

25. September 2023

"Das Leben geht weiter als man denkt."
(Samuel Koch)

 
@ energy

Ich hoffe du hattest einen tollen Sommer mit ganz viel Erholung! Damit deine Energiereserven stets aufgefüllt bleiben, empfehle ich das Tanzen der 5Rhythmen®. Dort kannst du u.a. auch deine Prozesse, Sehnsüchte und Erfahrungen in Bewegung bringen. Tanz mal drüber nach!

@ wave
Ich bin zurück mit Sonne im Herzen und freue mich riesig auf den neuen Raum! Nach Academia Jangada, Chubbuck-Studio und einer kleinen Erholungspause haben wir für die nächsten Wochen einen großen Raum im schönen Kunsthaus Bethanien gefunden. Die ersten beiden Termine sind schon diesen Freitagabend 29. September (bei Vollmond) und am kommenden Dienstag 3. Oktober tagsüber (Feiertag: „Tag der deutschen Einheit“). Danach geht es an den meisten Wochenenden weiter. Juhu!
https://www.fivedive.de/kalender

@ workshop
Gleich im Anschluss ist außerdem nun wirklich die Zeit sowas von reif für eine saftige Ernte und es gibt noch freie Plätze für den Workshop "juicy creation" am Wochenende 7./8. Oktober. Ich freu mich riesig auf die Tanzhalle Wiesenburg in Berlin-Wedding und vor allem auf uns!!
https://www.fivedive.de/juicy-creation

@ website
Meine Website ist in der Zwischenzeit gewachsen und nun auch in Englisch verfügbar!

https://www.fivedive.eu

@ you
Bewegte Grüße von Herzen zu dir,

von Susanne

30. August 2023

@ juicy creation
Die Zeit ist reif für die Anerkennung und Wertschätzung dessen, was bis hier hin war. Nach allem was du erlebt hast, wofür du dich vertrauensvoll hingegeben hast, was du investiert hast an Zeit, Liebe, Geduld und Mühen. Das was du geschaffen hast, den Weg, den du für dich gefunden hast und die Fülle an Erfahrungen, die du dabei gemacht hast, das ist dein Vorrat und deine Vorbereitung auf das was noch kommen mag. Gemeinsam sammeln wir die Früchte unseres Lebens ein, eine saftige Ernte in Dankbarkeit.

Ich freue mich schon sehr darauf, die schöne Tanzhalle Wiesenburg beim Wochenend-Workshop am 7. und 8. Oktober 2023 mit unserer Bewegung und Lebendigkeit zu füllen. Mit mehr als 6m Raumhöhe, dem Schwingboden, der Soundanlage und viel Atmosphäre ist dies ein besonderer Ort für uns, siehe Fotos in der Anlage. Bei Anmeldung bis zum 7. September gibt es übrigens noch den Rabatt in Höhe von 22 EUR, weitere Informationen findest du hier: juicy creation

@ move & groove
Inzwischen haben wir uns von der Academia Jangada verabschiedet und das Chubbuck-Studio ausprobiert. Die Waves dort hatten wieder eine ganz besondere Energie und teilweise so viele Teilnehmer:innen, dass wir leider nicht alle an der Abendkasse reinlassen konnten, weil der Raum kleiner ist als bisher. Deshalb ist dies auch nur ein Provisorium und nun gibt es voraussichtlich bis Ende September erstmal eine kleine Pause. Ob es dann dort oder anderswo weitergeht wird sich bald klären. Du findest meine aktuellen Angebote und die Option zur Anmeldung sodann hier: Kalender

@ space for fivedive 
Ich bedanke mich von Herzen bei allen die mich bei der Suche nach einem neuen Raum bisher unterstützt und ihre Ideen und lieben Wünsche mit mir geteilt haben. Meine zahlreichen Anfragen wurden bislang meist wegen Lautstärke sowie ausgebuchter Abende abgesagt oder der Raum war für die 5Rhythmen® einfach nicht geeignet. Viele andere kämen zwar in Frage, aber vermieten nur tageweise und/oder sind viel zu teuer. Ich teile deshalb mit dir im folgenden meine Suchkriterien und freue mich über deine Nachricht falls dir etwas passendes einfällt. Bei erfolgreicher Vermittlung für einen neuen Standort, kannst du als Dankeschön ein ganzes Jahr lang kostenlos an den Waves dort teilnehmen! Außerdem bin ich dankbar für „Daumen drücken“ oder „Wünsche ans Universum“ und nun wahrhaftig bereit für unseren neuen Standort! Kriterien: Größe ca. 100 qm, laute Musik möglich, Boden aus nachgiebigem Material (z.B. Schwing- oder Holzboden), stundenweise verfügbar und bezahlbar, jede Woche abends für ca. 2 bis 3 Stunden frei, zentral gelegen in Friedrichshain, Kreuzberg oder angrenzend

@ see you
Ich bin froh, dass du bis hier hin gelesen hast und melde mich wieder sobald es Neuigkeiten gibt. Bis dahin wünsche ich dir einen tollen Spätsommer mit viel Wertschätzung v.a. dir selbst gegenüber.

Herzlich,
Susanne

 

"Ein liebevoller Blick zurück erlaubt den nächsten Schritt nach vorn." (unbekannt)

1. Juli 2023

„Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung.“
Heraklit (griechischer Philosoph, 535-475 v. Chr.)

@ surprise
Es gibt unerwartete Überraschungen im Leben, die sind erfreulich und leicht anzunehmen und dann gibt es die anderen. Der Prozess des Akzeptierens braucht dann oft seine Zeit und es ist schmerzhaft loszulassen was nicht mehr sein wird oder anzunehmen was nun ist. Da ich mit so einer Herausforderung gerade emotional zu tun habe, werde ich mich in der nächsten Zeit im Loslassen und Vertrauen üben, wobei mir die 5Rhythmen® wieder enorm helfen. Möchtest du wissen, worum es geht? Nun, heute schreibe ich deshalb auch in eigener Sache.

@ letting go
Nach meinem Beginn als 5Rhythmen®-Lehrerin kurz vor der ersten Corona-Pause vor bald vier Jahren, war nach einer holprigen Zeit mit vielen Unterbrechungen vor 16 Monaten in der Academia Jangada mein fünfter (!) Neustart, ein ersehntes Ankommen, verbunden mit dem tiefen Wunsch dort dauerhaft zu bleiben. Jedoch hat das Leben andere Pläne, denn leider ist es nun Gewissheit, dass wir diesen schönen Raum für die 5Rhythmen® verloren haben. Es hat mich so erfüllt jede Woche dort zu sein und ich bin zutiefst dankbar über das was dort alles entstanden ist und was wir geteilt haben. Es wird mir und vielen anderen unendlich fehlen.

@ you
Für dich bedeutet das jedenfalls, du hast nun die letzten Gelegenheiten die 5Rhythmen® in der Academia Jangada zu bewegen; im Juli werden wir jeden Freitagabend mit „move & groove“ dort sein. Wie, wann und wo es ab August 2023 weiter geht, wird sich finden. Meine aktuellen Angebote findest du stets hier: https://www.fivedive.de/kalender


@ workshop
Die gute Nachricht ist, ich habe einen wunderschönen neuen Workshopraum in Berlin gefunden und für das Wochenende 7./8. Oktober 2023 gebucht. Weitere Details werde ich bald veröffentlichen und wenn du Interesse hast, trage dir den Termin doch einfach schon mal in deinem Kalender ein.

@ space
Ich bin zwar aktiv auf der Suche, aber geeignete und bezahlbare Tanzräume sind abends fast immer ausgebucht. Falls du von einem Raum mit ca. 100qm in Berlin weißt, der regelmäßig abends für 2-3 Stunden frei ist und in dem es laut werden darf, dann informiere mich bitte. Weitere erforderliche Details teile ich dir sehr gern mit und ich freue mich wirklich über jeden Tipp! Bei erfolgreicher Vermittlung für einen dauerhaften neuen Standort, kannst du als Dankeschön ein ganzes Jahr lang kostenlos an den Waves dort teilnehmen.

Bewegte Grüße von Herzen, viel Vertrauen und eine schöne Sommerzeit wünscht dir

Susanne

15. Mai 2023

"Bringe deinen Körper in Bewegung und deine Psyche wird sich selbst heilen." Gabrielle Roth

 

“healing gratitude” – heilsame Dankbarkeit

Bei diesem Mini-Workshop am 4. Juni vertiefen wir u.a. Mitgefühl, Stille, Verbindung und Echtheit. Was liegt unter der Oberfläche? Was in dir durfte schon heilen und wofür bist du dankbar? Was möchte heilen? Was können die 5Rhythmen® in deinem Leben dazu beitragen? Dies ist der fünfte und letzte Workshop aus der Serie „ongoing trust“ und du bist herzlich willkommen! Den 10%-Rabatt habe ich bis 17. Mai verlängert. https://www.fivedive.de/kalender/healing-gratitude

 

„move & groove“

Ab sofort und bis Ende Juni ist "move & groove" ausnahmsweise nicht freitags, sondern verschiebt sich auf andere Wochentage oder fällt aus, da der Raum an den Freitagen leider nicht verfügbar ist. Kommende Termine: Donnerstag (Feiertag) 18. Mai 2023 (17.30 - 19.30 Uhr), Samstag 10. Juni 2023 (19.30 - 21.30 Uhr), Samstag 17. Juni 2023 (19.30 - 21.30 Uhr), etc. und ab Juli wieder wie gewohnt freitags. Du findest die aktuellenTermine hier: https://www.fivedive.de/kalender

Vielen Dank für deine Aufmerksamkeit, wenn du bis hier hin gelesen hast! Ich freue mich sehr über unsere Verbindung und über dein Interesse. Du kannst mir gern antworten, etwas fragen, dich für „healing gratitude“ oder „move & groove“ anmelden und in jedem Fall wünsche ich dir einen Frühling voller Sonne im Herzen!

Bewegte Grüße,
Susanne

3. April 2023

"Der Weg entsteht unter deinen Füssen."

Zen-Weisheit

Als Kind kennen wir es nicht anders, denn unsere Existenz beginnt mit Wachstum, noch bevor wir geboren werden. Aus der Perspektive eines Kindes nehmen wir Erwachsene oft als vollständig und vollendet wahr. Menschen, die ganz sind, die in ihrem Leben und in ihrem Körper angekommen sind. Als junge Erwachsene ist es für uns neu, wenn unsere Körper nicht mehr wachsen und wir nach einiger Zeit merken, dass wir nie "fertig" sein werden, denn wir wachsen emotional und geistig weiter.

Das Leben ist Wachstum, da führt kein Weg dran vorbei. Alle unsere Erfahrungen prägen uns, Begegnungen, Beziehungen, Herausforderungen, Verluste und auch die Liebe lassen uns reifen. Und eigentlich scheint das Wachsen ganz einfach zu sein, es geschieht von selbst, könnte man meinen. Doch dann stellen wir fest, dass bestimmte Zusammenhänge oder Umstände uns am inneren Wachstum hindern. Die Herausforderung besteht also darin, herauszufinden, was uns zurückhält, uns der Hindernisse bewusst zu werden oder sie zu beseitigen, die alte Haut abzustreifen, liebevoll, achtsam, sanft, Schritt für Schritt, ohne Druck oder Zwang und gleichzeitig konzentriert und entschlossen. Je klarer unsere Ziele und Visionen sind, desto leichter ist es.

Was hilft uns auf diesem Weg? Was brauchen wir? Wachstum kann eine Herausforderung sein. Es kann schmerzen und Emotionen auslösen. Aber wie der Herzschlag eines Embryos, geht es unaufhaltsam weiter, solange wir in unserem Körper leben. Dieses Leben lädt uns dazu ein, es ist ein Geschenk an uns, es ist ein unaufhaltsames Wunder, unvorhersehbar und beständig zugleich.

Genau wie im Frühling alles zu wachsen und sprießen beginnt erforschen wir an einem Sonntagnachmittag Mitte April gemeinsam Wachstum, Entfaltung und Leichtigkeit beim Mini-Workshop „gentle growing“. Es gibt aktuell noch zwei freie Plätze und du bist herzlich willkommen! Anfang Juni wird die Serie „ongoing trust“ dann mit dem Mini-Workshop „healing gratitude“ enden. Details: www.fivedive.de/workshops 

Die „move & groove waves“  in der Kulturbrauerei fallen am 28. April sowie 26. Mai aus und verschieben sich an Christi Himmelfahrt einmalig von Freitag auf Donnerstag, den 18. Mai (17.30 Uhr bis 19.30 Uhr), an allen anderen Freitagen starten wir um 19.30 Uhr tanzend ins Wochenende!

Ansonsten freue ich mich auf deine Nachricht, wenn du antworten, etwas fragen oder dich für einen Workshop anmelden möchtest.

Von Herzen, Susanne ❤

13. März 2023

"Geduld ist das Vertrauen, dass alles kommt, wenn die Zeit dafür reif ist."   Andreas Tenzer

Auch wenn der Winter gerade noch hartnäckig ist, spürst du den nahenden Frühling? Bemerkst du die vielen Veränderungen in deinem Umfeld und vielleicht auch in dir drin? Sehnst du dich nach mehr Leichtigkeit in deinem Leben und in der Welt? Weißt du auch nicht wohin die Reise gerade geht, aber möchtest dich dem Fluss des Lebens vertrauensvoll hingeben?

In die Leichtigkeit gelangen wir mit Loslassen und das ist oft die schwerste Aufgabe. Am kommenden Sonntagnachmitag erforschen wir gemeinsam das Loslassen beim Mini-Workshop „crazy freedom“. Das K77-Studio in der Kastanienallee hat Atmosphäre und einen wunderschönen Holz-Schwingboden. Die Anmeldungen laufen, es ist schon eine Gruppe mit sehr besonderen Menschen zusammen und gibt aktuell noch 5 freie Plätze. Du bist herzlich willkommen!

Im Anschluss daran setzt sich die Serie „ongoing trust“ mit folgenden Mini-Workshops fort: „gentle growing“ am 16. April und „healing gratitude“ am 4. Juni 2023, siehe: https://www.fivedive.de/workshops

Erst kürzlich haben wir außerdem ein Jubiläum getanzt, denn vor einem Jahr am 4. März 2022 war die erste „move & groove“-wave in der Kulturbrauerei, zu der wir uns weiterhin jeden Freitagabend treffen und viele verschiedene Themen gemeinsam in Bewegung bringen.

Hast du an meinen Angeboten schon teilgenommen? Dann hinterlasse doch bitte deine Bewertung oder deinen Kommentar auf meiner noch recht frischen Website: https://www.fivedive.de/reaktionen

Ansonsten freue ich mich auf deine Nachricht, wenn du mir antworten, etwas fragen oder dich für den Workshop anmelden möchtest. Du kannst diesen Rundbrief jederzeit teilen, weiterleiten und dich über den folgenden Link an- oder abmelden: https://www.fivedive.de/rundbriefe

Herzlich,
Susanne

15. Februar 2023

„Habe stets ein Ohr für die Vergangenheit, ein Auge für die Zukunft und ein Lächeln für den Augenblick.“  Stefan Radulian

… und hast du gelächelt? Wenn ja: sehr gut! Wenn nicht, dann lies den ersten Satz nochmal! So und ich auch! Ja, besser so…

Wie schön, dass dich meine Zeilen erreichen. Ich hoffe dein Start im neuen Jahr hatte viele liebevolle Momente und du bleibst in Bewegung. Die  5Rhythmen®-Workshopserie hatte einen ganz wunderbaren Start mit ebensolchen Teilnehmer:innen. Eine Rückmeldung möchte ich gern mit dir teilen: "Das war ein voller Becher und ein Vollbad in meiner eigenen Sinnlichkeit. Susanne hat die Gabe mit ihrer einladenden Präsenz einen sicheren Raum zu schaffen, der neue Kontinente erschließt. Unbedingt empfehlenswert!!!" Herzensdank liebe Koko für deine besonderen Worte, die mir ans Herz gehen.

„love giving“  5Rhythmen®-Miniworkshop
Ich freue mich sehr auf den zweiten Tag aus der Serie am Sonntag, den 19. Februar. Wir bringen unsere Sehnsüchte in Bewegung, werden Reaktionen und Aktionen erforschen, uns mit und ohne Worte austauschen und natürlich ganz viel tanzen. Du kannst dich auch für einzelne Tage der Serie anmelden. Es gibt noch wenige freie Plätze für „love giving“ und wenn du Fragen hast, melde dich gern. Details: https://www.fivedive.de/workshops/love-giving

 „move & groove“  5Rhythmen®-Waves
jeden Freitagabend im Prenzlauer Berg: https://www.fivedive.de/waves/move-groove

Ich hoffe, ich konnte ein Lächeln in dein Gesicht zaubern und begegne dir bald (wieder) auf einem Tanzboden.

Du bist herzlich willkommen
Susanne

29. Dezember 2022

„Was hinter uns liegt und was vor uns liegt, sind Winzigkeiten im Vergleich zu dem, was in uns liegt.“  -  O.W. Holmes

Hallo Du! 

Ich hoffe du hast gemütliche, friedliche und liebevolle Feiertage. Wie geht es dir so nah am Jahreswechsel? Was hat dir das Jahr 2022 gegeben und was abverlangt? Ich bin sehr dankbar für die „move & groove“-waves, welche im März begonnen haben und seither jede Woche von vielen bezaubernden Menschen besucht werden sowie auch für meinen ersten 5Rhythmen®-Workshop „just trust“ im November, der für mich ein ganz besonderes und erfüllendes Erlebnis war. Gleichzeitig hatte es der Anfang diesen Jahres in sich; genauso möchte 2022 wohl auch intensiv und emotional herausfordernd enden. Wie gut, dass ich mich stets auf die 5Rhythmen® verlassen kann, sie sind immer und überall für mich da. Was würde ich nur ohne sie machen? Es befreit mich so sehr körperlich zu bewegen was mich innerlich bewegt und meine Gedanken dabei zu beruhigen. Vieles ist weiterhin im Prozess, alte Muster wollen aufbrechen, sind aber beharrlich, oft geht es um Grenzen, Verständnis und Vertrauen.

 Du bist herzlich willkommen diese Themen bei „ongoing trust“ zu vertiefen und zu bewegen. Dieser 5Rhythmen®-Workshop wurde zu einer Serie geändert, d.h. du kannst dich nun auch für einzelne Tage anmelden. Wir beginnen mit „just you“ am Sonntag, den 15. Januar. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Haltung und Selbstliebe. Der Frühbuchungs-Rabatt für das Gesamtpaket endet am 31.12.2022. Weitere Details findest du hier: https://www.fivedive.de/workshops/ongoing-trust

Diesen Freitag, also einen Abend vor Silvester bereiten wir uns bei der "transit wave" auf den Übergang ins neue Jahr vor. Was gibt es zu verabschieden und loszulassen? Was möchte verarbeitet und integriert werden? Du bist herzlich willkommen, dies gemeinsam zu erforschen, um mit Zuversicht und Mut sowie zentriert und geerdet ins neue Jahr zu starten.

Zuletzt gab es im Dezember zwei „special-waves“, bei denen ich jeweils 50% der Einnahmen unter dem Motto „move & give“ für soziale Zwecke gespendet habe. Außerdem bin ich erleichtert und stolz endlich meine neue Website veröffentlicht zu haben. Diese gibt es erst seit etwa zwei Wochen und hat jetzt schon 300 Besucher:innen. Juhuuuu und tadaaaaa…: https://www.fivedive.de

Ansonsten geht es im neuen Jahr jeden Freitag wie gewohnt mit „move & groove“ weiter.
Ich freu mich auf ein Wiedersehen hier, da oder dort und immer von Herzen

Susanne 

2. Januar 2022

“Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht.“
Rosa Luxemburg

Eine persönliche Geschichte – Mein Weg zur 5Rhythmen®-Lehrerin:

Flowing: Ich fühlte mich magnetisch angezogen und es öffnete sich eine neue Welt für mich, nachdem ich im März 2010 erstmals die 5Rhythmen® getanzt hatte. Ich konnte nicht mehr anders, weshalb ich meinen Füßen jede Woche erneut auf den Tanzboden folgte. Bereits nach etwa einem Jahr keimte der Wunsch auf, selbst 5Rhythmen®-Lehrerin zu werden. Dieses Geheimnis hütete ich wie einen kostbaren Schatz und teilte es mit keiner einzigen Person.

Staccato: Ein weiteres Jahr später fragte mich völlig unerwartet eine andere Tänzerin, ob ich auch 5Rhythmen®-Lehrerin werden wollte. Ich reagierte erstmal etwas aufgebracht, als hätte sie mich ertappt, aber nachdem ich die Frage kurz verdaut hatte, involvierte ich sie in mein Geheimnis! Jetzt war es raus, unwiederbringlich. Ja! Mein Herzenstraum war nun ausgesprochen. Ich brannte dafür und mein Geheimnis wurde zum Plan. Der Weg zur 5Rhythmen®-Lehrerin ist lang und neun Jahre nach meinem ersten 5Rhythmen®-Tanz begann im Mai 2019 die Ausbildung in den U.S.A.

Chaos: Aufgrund der weltweit bekannten Einschränkungen mussten Termine zu unserer Enttäuschung viele Male verschoben werden. Das war eine Geduldsprobe und fühlte sich oft wie ein Sturm an, der unsere Pläne immer wieder durcheinanderwirbelte. Diese unvergessliche Erfahrung war sowohl ein bewegter, lehrreicher und intensiver Weg als auch eine hervorragende Übung loszulassen und dem Prozess zu vertrauen. Die 5Rhythmen® haben mir dabei enorm geholfen.

Lyrical: Schließlich konnte unser Jahrgang im Dezember 2021 mit über 1,5 Jahren Verspätung endlich abschließen. Die Online-Zertifizierung war sehr bewegend, emotional und unser anschließender Tanz mit Jubelschreien bestimmt an vielen Orten dieser Welt zu hören. Auch die vielen Glückwünsche, die bei mir gelandet sind, haben mich sehr berührt. Jetzt bin ich zertifizierte 5Rhythmen®-Lehrerin und das ist erst der Beginn …

Stillness: Ich bin allen Menschen sehr dankbar, die mich auf meinem Weg unterstützt, begleitet und inspiriert haben, insbesondere meinen 5Rhythmen®-Lehrer*innen und Mentor*innen, dem Ausbildungsteam, den Teilnehmer*innen meines Ausbildungsjahrgangs, allen Teilnehmer*innen meiner bisherigen 5Rhythmen®-Angebote und vor allem natürlich Gabrielle Roth, der Erschafferin der 5Rhythmen®.

... wow, das war eine bedeutungsvolle Welle und die nächste folgt sogleich, denn wir beginnen dankbar und offen für alles was da kommen mag ein neues Jahr. Meine 5Rhythmen®-Angebote werden, sofern es die Maßnahmen zulassen, zeitnah fortgesetzt.
Es freut mich, wenn du bis hier hin gelesen hast, mir antworten magst, dich für meinen Rundbrief anmeldest oder wir uns bald auf einem Tanzboden begegnen!

Ich wünsche dir einen liebevollen, friedlichen und bewegten Start im Jahr 2022.

Von Herzen
Susanne


“Your Body is waiting for an invitation to be heard.

"Dein Körper wartet auf eine Einladung, gehört zu werden."

Katie Hendricks